Sangita Wyslich

DIE WIEDERGEBURT DES LICHTESmit Sibylle Köster und Sangita Wyslich

Wegen aktueller Corona-Maßnahmen leider abgesagt

An diesem Osterretreat werden wir der Erneuerung in unserem Inneren Raum geben. Mit Yoga, Mantrasingen am Feuer, Naturerfahrungen und Klangerlebnissen folgen wir der Spur, die unser Leben für uns bereithält um unser Licht noch mehr nach außen zu tragen. In vielen alten Kulturen wurde an dem Vollmond nach Frühlingsbeginn ein Fest gefeiert um der Freude über den Sieg der Lichtkräfte Ausdruck zu verleihen. Im europäischen Raum wird Ostara als Frühlingsgöttin verehrt, die auch Namensgeberin unseres Osterfestes ist. Als Symbol für den Neubeginn wurden Samen in die Erde gelegt. Unsere Intention für dieses Retreat ist Raum zu geben für tiefe innere Prozesse, aber auch Leichtigkeit, innere Freude und Humor.

Was möchte sich in Dir verabschieden, damit Dein inneres Licht erstrahlen kann?
Wie kommst Du zu mehr Intensität und Lebensfreude?
Welchen Samen möchtest Du in Dir aufkeimen lassen?

Was Dich erwartet? Der Morgen startet mit einer Yogasequenz von Sibylle. Einfühlsam führt sie dich in dein Körperbewusstsein unter anderem mit Übungen aus dem sensory awareness, Feldenkrais und der Contakt Improvisation. Geschmeidig, gut gelaunt und erfrischt erwartet dich anschließend ein leckerer Brunch. Am Nachmittag leiten dich Sangita und Sibylle durch meditative Übungen, Fantasiereisen und verschiedene Arten von Ritualen, u.a. Ho'oponopono. Am Abend lassen wir dann den Tag aus-klingen.

Begleitet von Sangitas schöner Stimme erfahren wir die herzöffnende Wirkung von Mantren, deren Bedeutung sie uns gerne erklärt. Gemeinsam singen wir Lieder aus unterschiedlichen Kulturen und lassen uns berühren von deren Schönheit.
Mit tibetischen Klangschalen und Gongs führt uns Sibylle vom Hören zum Lauschen. Tiefenentspannt erleben wir bis in unsere Zellen die heilende und transformierende Wirkung der Klänge.

Sangita Birgit Wyslich ist Musikerin und Lebenskünstlerin , Mutter von einer Tochter.
In ihrer Jugend lebte sie lange in Indien und lernte dort das Mantra-singen kennen und lieben. Inzwischen leitet sie schon viele Jahre Singkreise in Tübingen und Umgebung.
Bei Ulrich Dupree und Andrea Bruchakowa hat sie eine Ausbildung für Ho'oponopono gemacht.
"Von Kind an spürte ich mich mit einer tieferen Weisheit verbunden, aber erst im Laufe meines Lebens ist daraus ein bewusster Zugang zu intuitivem Wissen geworden das ich inzwischen als Heilkraft einsetzen kann.
Meine Erfahrung mit Ritualen habe ich aus meiner Ritualgruppe, einem festen Kreis von Frauen, die sich seit 2 Jahrzehnten regelmäßig zu den 8 Jahreszeitfesten trifft. Diesen Schatz möchte ich gerne mit euch teilen."

Sibylle Köster ist Seminarhausleiterin, Klangtherapeutin, Yoga- und Meditationslehrerin und Aerialyogatrainerin. Sie ist Mutter von sechs Kindern.
"Es erfüllt mich mit Freude, Dich im Zugang zu Deinem Körper und zu Deinen Stärken zu unterstützen.
Ich habe langjährige Erfahrung im Unterrichten von Yoga, Meditation und der Leitung von Frauengruppen. Das eröffnet Dir die Möglichkeit und den Raum, Dich in der Woche ganz entspannt dem hinzugeben, was Deiner Seele gut tut."
Ich freue mich auf Dich!

Zu Sibylles Website

Veranstaltungsort: Seminarhaus Atha/privates Gütle
Seminarzeiten: Donnerstag bis Samstag von 9.30 bis ca 21 Uhr
Kosten: 290€ inclusive 2 Mahlzeiten ( biologisch vegetarisch) und Raummiete
Übernachtung auf Anfrage
Begrenzte Teilnehmerzahl , bitte gleich anmelden , es gibt nur noch wenig Plätze!

Anmeldung unter kontakt@seminarhaus-atha.de

Sangita und Sibylle Gültle Ausblick vom Gültle Feuer und Feder